Donnerstag, 8. Dezember 2016

Unabhängig leben: Wasser – Bevorratung und Gewinnung

(von Niki Vogt) Nicht ohne Grund hat die Bundesregierung in ihren Empfehlungen zu den Notvorräten, die jeder anlegen sollte, ganz besonderen Wert auf die Wasserbevorratung gelegt. Die Erfahrung ist uralt: Drei Wochen überlebt der Mensch ohne Nahrung, drei Tage ohne Wasser, drei Minuten ohne Luft. Wasser ist also schon sehr kurzfristig überlebenswichtig. Aber sogar Menschen, die sich ansonsten sorgfältig vorbereiten, lassen diesen Punkt oft und unerklärlicherweise außer Acht.

TRUMP! - Im Gespräch mit Dr. Daniele Ganser

Donald Trump ist US-Präsident.

NuoViso Moderator Robert Stein ist durch das Land gefahren, um Stimmen über den Trumpsieg zu sammeln. In dieser Folge ist Robert Stein im Gespräch mit Dr. Daniele Ganser.

Mehr TRUMP!-Interviews gibt es auf: http://plus.nuoviso.tv

Ben Fulford - 05.12.2016 - Aktuelle Hintergründe Weltgeschehen - Deutsch

Benjamin Fulfords wöchentliche Updates sind mit Vorsicht zu "genießen". So ist z.b. in diesem aktuellen Beitrag vom 5.12.2016 von einem Photo die Rede, welches jedoch eine Fälschung ist. Siehe dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=ts5fg...

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Es ist vollbracht: (Ex-)FREIMAURER Alexander van der Bellen ist neuer österreichischer Präsident!

+++FREIMAURER „JUBELN“+++(EX-)LOGENBRUDER ZUM NEUEN ÖSTERREICHISCHEN BUNDESPRÄSIDENTEN GEWÄHLT+++


Es ist vollbracht: Mitten im Herzen der EU wurde gestern ein (Ex-Freimaurer) zum neuen Staatsoberhaupt gewählt: Alexander van der Bellen ist neuer österreichischer Präsident!

Wer jetzt an Verschwörungstheorien glaubt, sollte weiterlesen, um die Belege für diese Behauptung zu erhalten!

Schon am 9. Mai 2016 schrieb ich in meinem Blogartikel
 https://guidograndt.wordpress.com/2016/05/09/enthuellt-oesterreichischer-gruenen-praesidentschaftskandidat-alexander-van-der-bellen-war-freimaurer/

 Es ging hoch her, bei der gestrigen Puls 4 – Sendung, als sich die beiden österreichischen Präsidentschaftskandidaten Alexander Van der Bellen (GRÜNE) und Norbert Hofer (FPÖ) zum ersten Stichwahl TV-Duell trafen.



Die österreichischen Medien berichteten danach u.a. (Hervorhebungen durch mich):
(…) m Gegenzug versuchte Hofer mehrmals, persönliche Spitzen gegen Van der Bellen zu fahren. So bezeichnete er ihn mehrmals als „vergesslich“, unterstellte ihm, „zuviel Kaffee“ getrunken zu haben und legte gleich mehrmals Wert darauf, Van der Bellen als Freimaurer zu bezeichnen.
Quelle
In einer hitzigen Diskussion warf der FPÖ-Kandidat Norbert Hofer Alexander Van der Bellen vor, von einer Berliner Freimaurer-Organisation unterstützt zu werden. Van der Bellen reagierte verblüfft und gewohnt schulterzuckend. Er wisse nichts davon, dennoch freue er sich über jede Unterstützung. Beweise für den Vorwurf konnte Hofer nicht vorlegen.
Quelle
Aber was ist tatsächlich dran an den Vorwürfen, dass der GRÜNE-Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen in irgendeiner Weise mit der Freimaurerei verbandelt ist?

Weiterlesen hier.
https://guidograndt.wordpress.com/2016/12/05/es-ist-vollbracht-ex-freimaurer-alexander-van-der-bellen-ist-neuer-oesterreichischer-praesident

Lisa Fitz: „Die Politik ist so dermaßen kriminell und verlogen“

Die bekannte Kabarettistin Lisa Fitz befand sich auf dem Rückflug von Paraguay nach Deutschland und las das Buch, „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“. Fast gleichzeitig stellte ich an sie eine Interviewanfrage wegen ihres spektakulären Auftrittes in der Sendung „Spätschicht“ beim SWR.
Im Gegensatz zu vielen anderen Prominenten, die eher auf Kuschelkurs mit den Mächtigen gehen, hat sie dort in einer bisher nicht dagewesen Weise, massive Kritik an der Nato und an der derzeitigen Regierungspolitik geübt.

In dem 30-minütigen Interview bei SchrangTV, bringt Lisa Fitz nun die Dinge auf den Punkt, wofür die fünf Minuten beim SWR nicht ausgereicht haben.


Gesundheit durch mehr Bewusstsein

Naturgesetze des Lebens

Die 4 Naturgesetze des Lebens!

Attila und Denise Ingerl über die Naturgesetze des Lebens und wie wir über ein tieferes Verständnis derselben zu mehr Gesundheit, Harmonie und Unabhängigkeit im Leben kommen können.

Wenn wir unsere Entwicklung als Menschheit in den letzten 30 Jahren anschauen, sehen wir eine enorm starke Zunahme aller chronischen Krankheiten1. Auch die psychischen Leiden nehmen ständig weiter zu. Fast jeder dritte Europäer erleidet nach Einschätzung der Europäischen Kommission eine psychische Erkrankung. Bis zum Jahr 2020 sollen z. B. Depressionen die häufigste Erkrankungsursache in der „entwickelten Welt“ sein2.

Woher kommen diese massiven Gesundheitsverschlechterungen in unserer angeblich aufgeklärten und fortschrittlichen Welt? Kann es sein, dass wir als Zivilisation die Naturgesetze noch nicht richtig verstanden haben? Was sind die grundlegenden Naturgesetze, die hinter den Erscheinungen unseres Alltagslebens stehen? Wir glauben, es sind die nachfolgenden 4 Naturgesetze, denen wir in unserem materiell orientierten Alltag kaum Beachtung schenken:

Naturgesetz Nr. 1: Alle Materie basiert auf Licht bzw. Energie.

Sowohl der menschliche Körper als auch seine Gesundheit, basieren also nicht auf einem Zusammenspiel von chemischen oder materiellen Vorgängen. In Deutschland ist dies für viele noch eine esoterisch klingende Behauptung, obwohl sie längst wissenschaftlich bewiesen ist: Dr. Carlo Rubbia erhielt 1984 den Nobelpreis für Physik, indem er eine mathematisch berechenbare Naturkonstante entdeckte, mit der man berechnen kann, wie viel Energie eine Einheit an Materie enthält: Das Verhältnis ist ca. 1: 1.000.000.000. Eine Einheit von Materie besteht also aus ca. eine Milliarden Anteilen Energie.

Wenn wir uns also fragen, was unserem Körper an chemischen Substanzen fehlt oder welche Zellfunktionen nicht richtig ablaufen, beschäftigen wir uns immer nur mit dem ein milliardsten Teil der Wirklichkeit! Der ganze Rest ist nämlich reine Energie! Diese Energie nutzen wir unter anderem beim Geistigen Heilen.


Weitere Informationen Hier

Dienstag, 6. Dezember 2016

3 Millionen neue Migranten bis Weihnachten? Türkei schickt Flüchtlinge jetzt nach Europa!

Von epochtimes

Vor wenigen Tagen drohte Erdogan der EU mit Grenzöffnung: Nun kaufen in der Türkei Schleuser verstärkt Boote und Motoren und lagern sie an der Küste, berichtet eine griechische Zeitung. Sie beruft sich auf Insider der griechischen Regierung.

Armin Risi - Das Mysterium der Freiheit - Vortrag und Mantren



Unterhaltsam - tiefgründig und bewegend!
Der Beitrag ist vom SeeGespräche Sommerfest 2015 und erstmalig zum Nikolaustag 2016 kostenfrei online zu sehen!

"DAS MYSTERIUM DER FREIHEIT - An den Früchten sollt ihr es erkennen" ist der Vortragstitel von Armin Risi, dem Philosophen, Historiker und Sachbuchautoren.
18 Jahre lebte er als Mönch in vedischen Klöstern in Europa und Indien. Er ist freischaffender Schriftsteller, Referent und Autor von drei Gedichtbänden und neun Grundlagenwerken zum Paradigmenwechsel.

In diesem spannenden Vortrag, der auch in 2016 brandaktuell ist, geht es um Freiheit und Frieden.

Folgende Fragen sollen u.a. erörtert werden:

Freiheit und Sicherheit - Muss Freiheit für Sicherheit geopfert werden?
Frieden – Für Friede werden Kriege geführt! Wie entsteht Friede?
Was bedeutet Freiheit in einem spirituell, ganzheitlichen Sinn?
Worin besteht die wahre Freiheit des Menschen?
Wo wirkt der freie Wille, wo die Prädestination?
Sind prophezeite Szenarien, wie z.B. die biblischen (mit apokalyptischen Krieg und Diktatoren) prädestiniert oder können Sie verändert werden?
Wie können wir eine klare Ausrichtung des Bewusstseins finden – als Schlüssel zur Schöpfung einer neuen Realität in Resonanz mit der neuen Zeit?
Kann man Krieg ohne Frieden haben (in Zusammenhang mit dem Dualitäts- und Polaritätsgesetz)?
Nützt ein neues Weltbild um Frieden zu erhalten?

Das neue Buch von Armin Risi erscheint am 12.12.2016

Mehr dazu und seinem nächsten Vortrag Anfang 2017 im 5-Seenland demnächst unter: http://seegespraeche.de

Bitte dran denken den Kanal zu abonnieren!
Es geht auch um Einheit und Liebe – und was es braucht …


Einwanderer in Frankreich - Eine Frau aus Calais' Stadt spricht über ihre 'Migrationserfahrungen'

Simone, eine Einwohnerin der Stadt Calais, erzählt von ihren Erfahrungen mit den zahllosen Migranten aus dem sogenannten "Dschungel" und deren "Kultur" in ihrer Gemeinde und gibt trauriges Zeugnis von den Zuständen in Europa 2016, verursacht durch unfähige, unwillige und/oder korrupte Politiker.

Calais ist eine Hafenstadt an der Atlantikküste Frankreichs. Von hier legen die Fähren vom europäischen Kontinent nach England (Großbritannien) ab. Der "Dschungel" (oder auch "Jungle") war bis 2016 ein illegales Flüchtlingslager im Stadtgebiet der Hafenstadt Calais. Die "Flüchtlinge" hausten hier als Wegelagerer zu Zehntausenden in der Nähe der Zufahrtsstraße zum Hafen. Die Migranten versuchten zumeist nachts auf die Lkw zu gelangen, die die Fähre nach England nutzten. Dazu verursachten sie auf der Zubringerstrasse Verkehrsstaus. Doch auch im unmittelbaren Stadtgebiet kam es häufig zu Zwischenfällen.

Das illegale und ständig wachsende Lager in Calais bildete sich, nachdem das offizielle Rote-Kreuz-Lager in Sangatte (ein Ort wenig abseits der Stadt) von der französischen Regierung 2002 unter Sarkozy aufgelöst wurde.

Axel Klitzke - Der ägyptische Weg zur höheren Erkenntnis



Arbeit am rauen Stein.
Wieder ein Vortrag von Axel Klitzke in unseren Gefilden. Am 5.11.2016 hielt er diesen Vortrag mit dem Untertitel "Ägyptischer Symbolismus im Bezug zur heutigen Freimaurerei".
Die Veranstaltung fand im sogenannten "Orient" der Loge "Vorwärts" in Mönchengladbach statt.

Montag, 5. Dezember 2016

Die Gefährlichkeit von Big Data, und warum D. Trump die US Wahl gewonnen hat.

Am 9. November gegen 8.30 Uhr erwacht Michal Kosinski in Zürich im Hotel Sunnehus. Der 34-jährige Forscher ist für einen Vortrag am Risikocenter der ETH angereist, zu einer Tagung über die Gefahren von Big Data und des sogenannten digitalen Umsturzes. Solche Vorträge hält Kosinski ständig, überall auf der Welt. Er ist ein führender Experte für Psychometrik, einen datengetriebenen Nebenzweig der Psychologie. Als er an diesem Morgen den Fernseher einschaltet, sieht er, dass die Bombe geplatzt ist: Entgegen den Hochrechnungen aller führenden Statistiker ist Donald J. Trump gewählt worden.

Lange betrachtet Kosinski Trumps Jubelfeier und die Wahlergebnisse der einzelnen Bundesstaaten. Er ahnt, dass das Ergebnis etwas mit seiner Forschung zu tun haben könnte. Dann atmet er tief durch und schaltet den Fernseher aus.

Alcyon Pleyaden 49: 4. Jahrestag, gesunde Ernährung, DNA, Drüsen, Nervengifte, Fluor im Wasser

Im Zuge der notwendigen Suche nach einer Weiterentwicklung in dieser so schwierigen Epoche voller Widrigkeiten sollte es uns gelingen, ein bisschen ruhiger, ausgeglichener und glücklicher zu sein…denn wenn wir für eine DNA-Dekodierung und auf der Seite des photonischen Sternenlichts kämpfen, können wir alle zusammen viel Undenkbares erreichen.
Ein Aspekt, den wir in dieser Dokumentation an unserem vierten Jahrestag gerne vermitteln wollen, ist die Notwendigkeit, nicht nur die menschlichen, emotionalen und psychischen Beziehungen zu pflegen, sondern uns auch um den Erhalt der physischen Gesundheit zu kümmern, um die Nahrung und all das, was unser Körper braucht. Eine gesunde Ernährung ist sehr wichtig, aber da wir völlig betäubt und roboterartig sind, nutzen sie das aus und geben uns unzählige minderwertige Nahrungsmittel sowie falsche Medikamente voller chemischer Giftstoffe, die uns schaden.
Wie können wir besser leben, wenn uns die großen transnationalen Unternehmen Hemmstoffe zuführen, welche die Gesundheit schädigen? Wissen wir denn, dass viele mit Hormonen, Schwermetallen, Unkraut- und Insektenvernichtungsmitteln angereichert sind, die das Gehirn schädigen und eine Verschlechterung des Denkvermögens sowie mangelhafte emotionale Reaktionen, Verhaltensstörungen, Aufmerksamkeitsdefizit, Gedächtnisverlust, Depressionen und Mutlosigkeit herbeiführen?
Und dazu kommen noch eine Unzahl an Giften, welche die intellektuellen Fähigkeiten reduzieren, Genmanipulation, Chemtrails, Elf-Wellen, Gwen-Sender und Nanoroboter, die still und heimlich unser Leben auslöschen.
Unsererseits wären wir sehr glücklich, wenn jene, die uns begleiten, vernünftig urteilen könnten, indem sie physisch auf sich achten, sowie auf die Werte und moralischen, ethischen und spirituellen Prinzipien, da ihnen dies die Stabilität geben wird, zu der wir seit unseren ersten Dokumentationen aufgerufen haben, um ein besseres und gesünderes Leben in jeglicher Hinsicht zu erreichen.
In dieser neuen Dokumentation sprechen wir von den 224 Ländern der fünf Kontinente des Planeten, zu denen Alcyon Pleyaden gelangen konnte. Für uns ist das Wichtigste, dass es zur größtmöglichen Anzahl von Menschen kommt, die eine Sehnsucht nach positiver Veränderung haben, da unsere sehnlichsten Wünsche uns dazu antreiben werden, nach der Wahrheit und Hoffnung auf eine bessere und vor allem gerechtere Welt zu suchen.


Das menschliche Magnetfeld




Magnetsinn bei Menschen entdeckt und wie das Erdmagnetfeld auch die Tierwelt beeinflusst

Vögel, Insekten und einige Säugetieren haben die Fähigkeit, das Erdmagnetfeld wahrzunehmen. Das ermöglicht ihnen, weite Strecken zurückzulegen und sich in ihrer Umgebung zu orientieren. Der Geophysiker Dr. Joe Kirschvink vom California Institute of Technology (Caltech) hat nun verlautbart, diesen Sinn erstmals auch beim Menschen entdeckt zu haben.

Kirschvink behauptet, dass seine Ergebnisse reproduziert und verifiziert werden können. Das war bisher bei Experimenten zu unserem Magnetsinn, der sogenannten Magnetorezeption, nicht möglich.

Der biologische Vorgang der Magnetorezeption wird mit zwei konkurrierenden Hypothesen erklärt: Das eine Lager glaubt, dass erdmagnetische Felder Quantenreaktionen in „Cryptochtomen“ genannten Proteinen hervorrufen; das andere Lager erwägt die Möglichkeit, dass es im Körper Rezeptorzellen gibt, die Magnetit enthalten und sich nach dem Magnetfeld ausrichten. Allerdings kann keine der beiden Hypothesen diese Fähigkeiten schlüssig beweisen.

Bei früheren Experimenten lag die Schwierigkeit darin, dass sie sich nicht wiederholen ließen. Möglicherweise haben elektromagnetische Interferenzen die Ergebnisse gestört.

Um dies auszuschließen, konstruierte Kirschvink im zweiten Untergeschoss des Caltech einen Faraday’schen Käfig zur Abschirmung des elektromagnetischen Hintergrundrauschens. Die Versuchsteilnehmer saßen in völliger Dunkelheit in dem Käfig und waren an EEG-Monitore angeschlossen, um ihre Gehirntätigkeiten aufzuzeichnen.

Dann wurden sie einem dem Erdmagnetfeld ähnlichen rotierenden Magnetfeld ausgesetzt, um mögliche Veränderungen in der Gehirntätigkeit festzustellen. Dabei wurde deutlich, dass bei einer Drehung des Magnetfelds gegen den Uhrzeigersinn die Alphawellen der Teilnehmer abfielen.

Darüber hinaus verzögerte sich die neuronale Antwort um ein paar hundert Millisekunden, was nach Kirschvink eine aktive Reaktion des Gehirns bedeutet.

Eine ähnliche Reaktion wurde auch festgestellt, wenn das Magnetfeld in den Boden geführt wurde. Keine Reaktion gab es, wenn das Magnetfeld nach oben geführt wurde oder sich im Uhrzeigersinn drehte. Das könne ein Hinweis auf die Polarität unseres inneren Kompasses sein, so Kirschvink 

Weitere Informationen Hier